Facebook_icon twitter Logo Instagram neu YouTube_button flickr logo   images images-2

  

Spielplan 2018/19

 

 

floorballshopcom 397-300-fd 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Staatsmeister Damen 2019

IMG 9124

Nächste Spiele

25.05.2019

U15w-Finale Wien

 

26./25.05.2019

Österr. KF-Meisterschaft

Innsbruck

Landessportcenter

 

26.05.2019

Tiroler U15-Meisterschaft

14:45

Innsbruck

Landessportcenter

Spieler gesucht

Dir gefällt Hockey-Sport?

Du bist sportlich?

Du willst mit einem Team

trainieren und Erfolge feiern?

 

   Logo Suche 03    

Komm zu einem Probetraining!! 

Infos hier... 

 

Girls playing Floorball

LOGO - Go Girls Floorball

Damen 1. Bundesliga

19-01-2019 17:00
 
FSG Linz Rum 6 : 6 SG Dragons/WFV
02-12-2018 12:00
 
FSG Linz Rum 6 : 2 SG IBK/VSV

Herren 2. Bundesliga

23-03-2019 14:30
 
UHC Alligator Rum 6 : 6 UHC Crossroads
02-03-2019 17:00
 
FBC Dragons 14 : 0 UHC Alligator Rum

Ergebnisse Bundesliga U17w

18-11-2018 14:30
 
Bandyts Klagenfurt U17w 4 : 2 UHC Alligator Rum U17w
18-11-2018 12:30
 
UHC Alligator Rum U17w 2 : 13 UHC Linz U17w

Ergebnisse Bundesliga U15w

24-03-2019 14:30
 
UHC Alligator Rum U15w 3 : 8 FBC Dragons U15w
24-03-2019 13:00
 
Hot Shots IBK U15w 7 : 8 UHC Alligator Rum U15w

Floorballvideo

 

Videos - Stickhandling

Stickhandling-big

ISAG Leistungsdiagnostik

 

logo ISAG

Mitgliederbereich - Anmeldung



 

logo_-_floorballflash

U19-WM in Sweden

Bundesliga Damen PDF Drucken
Sonntag, den 24. Februar 2019 um 11:14 Uhr

2019 02 23 0899FINALEEEE !!!!

 

In einem furiosen Schlussdrittel drehten unsere Mädels der FSG Linz/Rum mit drei Treffern einen 1:3-Rückstand in einen 4:3-Sieg und stehen damit im Finale um den österr. Staatsmeistertitel. Der Finalgegner steht noch nicht fest, denn in der zweiten Halbfinalserie konnte die SG Wien gegen TVZ Wikings Zell am See überraschend auf 1:1 ausgleichen und ein drittes Entscheidungsspiel erzwingen.

Nach dem Auswärtssieg in Villach bestand für unsere Mädels die große Chance, mit einem zweiten Sieg die Best-of-three-Halbfinalserie gegen die SG Villach/Innsbruck vorzeitig zu entscheiden. Allerdings gestaltete sich dieses Vorhaben schwierig: Die SG VSV/IBK drückte enorm, musste ja das Spiel unbedingt gewinnen, um nicht vorzeitig auszuscheiden. Unsere Mädels kamen immer mehr in Bedrängnis und konnten kaum Torchancen kreieren. Allerdings gelang durch einen Konter der überraschende Führungstreffer in Unterzahl, den die Gegnerinnen allerdings rasch ausgleichen konnten. Erstes Drittelergebnis 1:1.

Das zweite Drittel setzte fort, wie das erste endete: die FSG Linz/Rum zu wenig aggressiv und kaum in der Lage, ernsthafte Torgefahr zu generieren. VSV/IBK gelang mit zwei weiteren Treffern ein verdienter 3:1-Vorsprung, ohne selbst wirklich in größere Gefahr zu kommen.

Das dritte Drittel dann aber mit völlig umgekehrten Vorzeichen: Unsere FSG war nach Umstellungen plötzlich wie ausgewechselt und setzte mit der nötigen Aggressivität die SG VSV/IBK gehörig unter Druck und bekam nach einem Foul im Torraum einen Penalty zugesprochen. Hannah Riedbert konnte diesen aber nicht verwerten, der Schuss ging an die Stange. Kurz darauf die nächste Chance, wieder Penalty. Diesmal trat Maria Wyk an und verwertete zum wichtigen Anschlusstreffer. Jetzt war richtig Feuer im Spiel und kurz darauf der Ausgleich durch einen flachen Schuss von Julia Börnsen. Die FSG setzte sich in der Hälfte der Villacherinnen fest und ging mit einem sehenswerten Treffer von Sarah Trenker mit 4:3 in Führung und spielte weiterhin auf einen möglichen 5. Treffer. Die Gegnerinnen setzten zwei Minuten vor Spielende auf totale Offensive, nahmen ihre Torfrau aus dem Spiel und hätten Sekunden vor dem Ende beinahe den rettenden Ausgleich geschafft, der aber mit viel Glück verhindert werden konnte.