Facebook_icon twitter Logo Instagram neu YouTube_button flickr logo   images images-2

  

Spielplan 2020/21

 

 

floorballshopcom 397-300-fd 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Staatsmeister Damen 2019

IMG 9124

Nächste Spiele

 Alle Meisterschaften
2019/20 wurden
wegen der Corona-Krise
vorzeitig abgebrochen
und die Saison für
beendet erklärt.
 
IMG 3049

Spieler gesucht

Dir gefällt Hockey-Sport?

Du bist sportlich?

Du willst mit einem Team

trainieren und Erfolge feiern?

 

   Logo Suche 03    

Komm zu einem Probetraining!! 

Infos hier... 

 

Girls playing Floorball

LOGO - Go Girls Floorball

Damen 1. Bundesliga

07-03-2020 17:00
 
SU Wiener FV 4 : 5 FSG Linz Rum
01-03-2020 14:00
 
FSG Linz Rum 8 : 1 SU Wiener FV

Herren 1. Bundesliga

08-02-2020 14:00
 
UHC Alligator Rum 8 : 7 UHC Linz
11-01-2020 15:00
 
Hot Shots IBK 8 : 6 UHC Alligator Rum

Ergebnisse Bundesliga U16

30-11-2019 15:15
 
FBC Dragons U16 15 : 0 UHC Alligator Rum U16
30-11-2019 12:45
 
UHC Alligator Rum U16 1 : 5 Bandyts Klagenfurt U16

Ergebnisse Bundesliga U16w

29-02-2020 16:00
 
Hot Shots IBK U16w 3 : 4 UHC Alligator Rum U16w
29-02-2020 14:00
 
UHC Alligator Rum U16w 4 : 1 Bandyts Klagenfurt U16w
29-02-2020 13:00
 
UHC Alligator Rum U16w 5 : 4 FBC Dragons U16w

Ergebnisse Bundesliga U14w

17-11-2019 14:40
 
FBC Dragons U14w 6 : 4 UHC Alligator Rum U14w
17-11-2019 13:20
 
UHC Alligator Rum U14w 17 : 2 TVZ Wikings Zell U14w

Floorballvideo

 

Videos - Stickhandling

Stickhandling-big

ISAG Leistungsdiagnostik

 

logo ISAG

Mitgliederbereich - Anmeldung



 

logo_-_floorballflash

U19-WM in Sweden

Bundesliga PDF Drucken
Donnerstag, den 16. Januar 2020 um 22:48 Uhr

81958193 2693259940767717 3735251311218655232 o

 

Zweimal 6:8 verloren

 

Die beiden Bundesligaspiele vom vergangenen Wochenende gingen sowohl für die Damen in Linz als auch für die Herren in Innsbruck knapp verloren. Beide Ergebnisse waren aber Zeugnisse von starken Leistungen beider Teams.

 

Die Herren spielten in Innsbruck gegen den Lokalrivalen Hot Shots Innsbruck. Beinahe das gesamte Spiel über war ausgeglichen, dreimal konnten die Alligatoren in Führung gehen, ehe es Mitte des letzten Drittels innerhalb von zweieinhalb Minuten zu vier Gegentreffern kam, die das Spiel zugunsten des gegnerischen Heimteams entschieden... Wenn man von diesem kurzen unerklärlichen Schwächeanfall absieht, könnte man von einer wirklich guten Leistung sprechen, die aber leider nicht die verdiente Belohnung brachte. 

 

Die Damen der FSG Linz/Rum trafen im Heimspiel in Linz auf den ungeschlagenen Tabellenführer der IFL, das Team Polanska Banda aus Slowenien. Hatte man in Slowenien mit 1:2 nur knapp verloren, obwohl die Leistung nicht zufriedenstellend war, so hatte man sich für das Rückspiel diesmal einiges vorgenommen. Mit viel neuen Ideen konnte man von Beginn an das Spiel völlig offen gestalten und auch verdient mit 1:0 in die erste Pause gehen.

Zu Beginn des zweiten Drittels kamen die Gäste allerdings innerhalb von fünf Minuten zu drei Treffern, was den Spielverlauf etwas auf den Kopf stellte. Trotzdem konnte die FSG das Spiel weiter offen gestalten und viele Torchancen kreieren und auch zu Beginn des letzten Drittels den verdienten 4:4-Ausgleich herbeiführen. Als dann die Gäste erneut in Führung gehen konnten, stellte Linz/Rum um und presste mit Einbahnspiel vehement auf den Ausgleich, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Stattdessen konterten die Gäste zum 6:4. Jetzt hatte man nichts mehr zu verlieren und nahm bereits ab der 57. Minute den Goalie raus. Die letzten sieben Minuten waren nun Dramatik pur am Spielfeld wie für das Publikum. Den Sloweninnen gelangen zwei Empty Net-Tore, Linz Rum zwei Anschlusstreffer und noch dazu wurde ein Penalty vergeben. Linz/Rum kann mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein, auch wenn am Ende kein Punktegewinn herausschaute, den man sich durchaus verdient hätte...